Tanja Bürger - Heilpraktikerin für Psychotherapie
Enten

Aufstellungsarbeit

Familienstellen / systemische Aufstellung

Jeder Mensch schreibt im Leben seine eigene, persönliche Geschichte, die eingebunden ist in die Erfahrung unserer Vorfahren und unsere Entwicklung maßgeblich beeinflusst.

Mit manchen Familienmitgliedern sind wir in Liebe und Einverständnis verbunden, mit anderen - oft sogar unbewusst - verstrickt, manchmal bis hin zur Ausklammerung.

Mensch ärger dich nicht - Figuren

Solche Verstrickungen äußern sich wie Knoten auf dem Fadenweg unserer Entwicklung. Sie können die unterschiedlichsten Auswirkungen auf unser Leben haben, von Krankheit, Blockaden, Selbstwertzweifeln bis hin zu dem Gefühl, das Leben nicht erfüllt leben zu können.

Aufstellungen sind kraftvolle Methoden, hemmende Dynamiken, unbewusste Bindungen, übernommene Gefühle und sogenannte "Aufträge" sichtbar zu machen und wieder in Fluss zu bringen.

So können neben Familienmitgliedern persönlich auf Sie abgestimmt auch Krankheiten, Symptome, Herkunftsländer oder andere abstrakte Dinge aufgestellt werden.

Durch dieses klare, bisher nicht mögliche Erkennen verändert sich Ihr inneres Bild. Neue Sichtweisen und Impulse bieten neue Möglichkeiten.